HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE VOM

3. FEUERSCHUTZ HESSE TURNIER !


Bastian Steger gewinnt das "3. Feuerschutz-Hesse-Turnier" !

Die Nr. 19 der Weltrangliste und amtierender Deutscher Meister im Einzel und Doppel gewinnt in einem packenden Finale gegen seinen Doppelpartner der diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften von Bamberg, Lars Hielscher.

Angetreten waren u.a. Spieler und Spielerinnen aus 7 Nationen, 7 WM-Teilnehmer, 24 Bundesligaspieler, 9 Nationalspieler, die 3 stärksten TT-spielenden Studenten aus Deutschland. Der älteste Teilnehmer war 71 Jahre (doppelter Senioren-Weltmeister 2008 von Rio de Janeiro), der jüngste Teilnehmer 14 Jahre, außerdem 10 Damen (davon 2 aus der 1. Bundesliga).

Ehrengäste waren 3 Väter der besonderen Art: Der aktuelle Stadtvater (OBM und Schirmherr des 3.FHT),
der Urvater aller "Dippser" Stadtväter, der 1000-jährige "Heilige Dippoldus",
der Gründungsvater der Abteilung TT des gastgebenden Post SV Dippoldiswalde (Gründung 1961).

Die teilnehmenden Frauen sorgen für Überraschungen: Einerseits, Rico Felix vom Dippser Post SV, gewinnt ein Spiel gegen eine 2.Bundesliga-Dame;
andererseits, Nadine Bollmeier erreicht mit einem Sensationssieg über die an Turnierplatz 2 gesetzte slowakische Nr. 1, Thomas Keinath, das Viertelfinale.

Alle Beteiligten (Zuschauer, Helfer, Spieler) waren am Ende, nach einer 7-stündigen Turnierdauer, zwar sehr erschöpft, aber ausgesprochen zufrieden. Das Turnier, ein voller Erfolg.
Krönender Abschluss war, dass die Verbindung aller herausragenden Elemente des 1. und 2. FHT gelang.
Der ganze Verein hat tatkräftig mitgeholfen - viele Helfer waren zur Stelle, angeführt vom organisatorischen Leiter Rainer Scholz - danke!
Auch herzlichen Dank an die Familie Mühlbach für die sportliche Leitung, insbesondere an den Spiritus Rector, Hermann Mühlbach, der für den Turniermodus verantwortlich zeichnete.
Vor allem danke an den Initiator der FHT-Turnierreihe, André Hesse und allen Sponsoren, mit ihrem Hauptsponsor, der Volksbank und Raiffeisenbank Dresden an der Spitze.

Fazit: Alle Seiten verlangen nach mehr, denn die Basis für weiteres Weltklasse-Tischtennis in Dippoldiswalde ist geschaffen. "Dipps" ist in Tischtenniskreisen nun deutschlandweit bekannt, sogar bei Nationalspielern und Trainern. Sollte sich ein Großsponsor finden, ist das "FHT-Team" gerne bereit, wieder Kontakte, Erfahrungen und Organisationsfreude mit einzubringen.

Danke - Ende - Auf Wiedersehen :o)

"Das FHT-Team"
- T'T°


News: Die Ergebnisse sind jetzt online! Bilder- und Videomaterial folgen. - Gerne können wir auch Ihre Aufnahmen veröffentlichen. Auch über einen Gästebucheintrag würden wir uns sehr freuen. Sagen Sie uns Ihre Meinung zum 3. FHT! :-)





Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Tischtennis Abteilung des POST SV DIPPOLDISWALDE findet am Sonntag, dem 22. Mai 2011 das 3. Feuerschutz Hesse Turnier im Dippoldiswalder Sportpark statt.
Da die Sportstadt Dippoldiswalde eine weltoffene Stadt ist, können sich zu unserem Turnier auch Spieler und Spielerinnen aus der ganzen Welt anmelden.
Natürlich müssen wir aber die maximale Teilnehmerzahl, wie könnte es zum 50. Jubiläum anders sein, auf 50 begrenzen.
Die Namen der Teilnehmer und deren Spielklasse werden ab sofort tagesaktuell und transparent bis einen Tag vor Turnierbeginn auf dieser Homepage aktualisiert. Den völlig neuartigen Turniermodus- und Ablauf finden Sie ebenso auf den folgenden Seiten.
Dass die Marke "Feuerschutz Hesse Turnier" für erstklassige Qualität bürgt, davon überzeugen Sie sich bitte selbst wieder durch Ihren Besuch unserer Veranstaltung am Turniertag. Letztes Jahr waren es ca. 500 Zuschauer - wir sind uns sicher, dieser Rekord wird zum 50. überboten. Und zwar nicht nur, weil unsere großartigen Sponsoren diesmal noch eine Schippe draufgelegt haben und 4999,- Euro in bar zur Auszahlung bringen, sondern auch und vor allem, weil alle Mitglieder des POST SV DIPPOLDISWALDE bei den bisherigen Turnieren unsere Gäste mit ihrer ehrlichen Herzlichkeit überzeugten.
Genau das werden wir wieder tun - VERSPROCHEN !
(Übrigens: Vereinsgeschichtliche Nachforschungen haben ergeben, dass die Post SV TT-Abteilung vor 50 Jahren erst im Oktober gegründet wurde. Da das 3. FHT jedoch bereits im Mai stattfindet, haben wir konsequenterweise die Höhe des Preisgeldes von den ursprünglich vorgesehenen 5000 Euro auf 4999 Euro angepasst. ;-) )

Preisgeld:

1. Platz: 2000 Euro

2. Platz: 1000 Euro

3. Platz: je 500 Euro

5.-8. Platz: je 150 Euro

9.-15. Platz: je 50 Euro

16. Platz: 49 Euro ;-)

letzte Aktualisierung dieser Seite: 04.01.2014 22:48:27

Counter

heute: 12; gerade online: 4





In Ihrem Browser ist leider kein Plugin für Flash enthalten.